© Vincent Bauza
„Kreuzfahrt“

zwischen Loire und Atlantik

Entdecken Sie die Stadt und ihre Küste vom Meer aus

Weil man die schönsten Blicke auf Saint-Nazaire wahrscheinlich „von draußen“ hat, bieten wir von Juni bis September die Schiffsfahrten an. Diese Fahrten, nachmittags oder abends beim Sonnenuntergang, zeigen Ihnen die umwerfende Vielfalt der Küste, von den Buchten und Stränden bis hin zu den eindrucksvollen Hafenterminals und der Brücke über die Loiremündung. So haben Sie die Stadt noch nie gesehen!

Die nächsten Fahrten werden im Sommer 2020 stattfinden! (Der Kalender wird am 1. April verfügbar sein)

 

Bitte einsteigen zu unseren

„Kreuzfahrten“

Ein wahres Muss, wenn man im Sommer in Saint-Nazaire ist

Freuen Sie sich auf eine zweistündige Kreuzfahrt entlang der Küste…

  • …denn was gibt es Schöneres an einem Sommernachmittag, als per Schiff auf dem Meer und in der Loiremündung spazierenzufahren;
  • … denn Sie erleben ganz besondere Momente: die Brücke von Saint-Nazaire nicht mit dem Auto befahren, sondern „von unten“, vom Wasser her, sehen;
  • … denn die Fotoernte wird reichlich sein: Strände, Klippen, Leuchtturm, Schiffswerft usw. sind ausgesprochen fotogen!

3 Fahrten zur Auswahl

Sie nehmen Platz auf einem Ausflugsschiff für ca. 150 Personen, das für Fahrten auf dem Meer zugelassen ist. Die Kommentare (auf Französisch) erklären die ganz besondere Beziehung, die Saint-Nazaire schon immer mit dem Meer hatte, und zwar nicht nur als Wiege der Ozeanriesen, sondern auch als aktiver Hafen und Tor der Loiremündung. Je nach Wetter, Gezeiten und Strömung kann die Fahrt jedes mal etwas anders verlaufen. Dauer 1½ oder 2 Stunden.

  „Saint-Nazaire sur mer“: vom Strand zu den Hafenterminals

Zuerst Kap nach Westen, entlang der Badeküste. Strände, Buchten, Klippen, viel Baumbestand, wenig Bebauung… man ahnt es kaum, wenn man auf dem Land ist, wie wunderschön und weitgehend erhalten die Küste Saint-Nazaires ist! Dann fährt das Schiff stromaufwärts, entlang der Werft, in der einige der größten und schönsten Kreuzfahrtschiffe der Welt entstehen. Unter der Brücke, die die Loiremündung überspannt (ein Höhepunkt!) und entlang der Hafenterminals bekommt man ein Gefühl für die ganz besondere Stimmung dieser Industrielandschaft. Dauer 2 Stunden.

Die nächsten Fahrten werden im Sommer 2020 stattfinden.

NEU

Am Abend: Accords maritimes, eine Fahrt mit Musik und Aperitif

Eine außergewöhnliche Fahrt erwartet Sie! Mit einem Glas in der Hand geht es die Küste entlang Richtung Saint-Marc-sur-Mer. Zwei Musiker und ein Erzähler lassen die vielseitige Geschichte Saint-Nazaires, mit der engen Bindung zwischen der Stadt am Meer und der ganzen Welt, wieder lebendig werden. Dauer 1½ Stunden.

Die nächsten Fahrten werden im Sommer 2020 stattfinden.

Nachts auf der „Route des phares“

Sehr beliebt: die Nachtfahrt „Route des phares“, „Auf der Straße der Leuchttürme“. Sie beginnt am frühen Abend, in dem zauberhaften Licht der untergehenden Sonne, wenn die Leuchttürme, Bojen usw. nacheinander zu leuchten beginnen und auf der See zu tanzen scheinen. Dauer 2 Stunden.

Die nächsten Fahrten werden im Sommer 2020 stattfinden.

Besucherinfos

Wie?

  • Dauer 2 Stunden, mit Ausnahme der Musik- und Aperitiffahrt, die 1 1/2 Stunden dauert.
  • Reservierungspflicht
  • Treffpunkt spätestens 15 Minuten vor der Abfahrtszeit direkt am Quai de Kribi (neben dem Écomusée), mit gültigen Eintrittskarten.
  • Kommentar auf Französisch.
  • Bedingungen für Reisegruppen ab 20 Personen (auf Französisch und Englisch)

Eintrittspreise – Kreuzfahrt

Regulär Ermäßigt* Kinder von 4-17
24 € 22 € 12 €

 

*Reduzierter Preis (mit gültigem Ausweis): Ermäßigung für Schüler, Studenten, Arbeitslose, Behinderte mit Begleitperson.

Freier Eintritt für Kinder unter 4 und Inhaber der Jahreskarte PASS annuel.

Wo kann ich Karten kaufen?

  • Online auf dieser Website
  • Vor Ort (drei Kassen: U-Bootbunker, die befestigte Schleuse und Écomusée)

Zahlungsmittel: Bargeld, Kreditkarten (VISA und Mastercard)

Wo?

Treffpunkt am Quai de Kribi (neben dem Écomusée) spätestens 15 Minuten vor der Abfahrtszeit.

Parkplätze in unmittelbarer Nähe.

Öffentliche Verkehrsmittel:

  • Saint-Nazaire ist auch mit der Bahn gut zu erreichen.
  • Vom Bahnhof kommen Sie gut per Bus an den Hafen und zur Anlegestelle. Bushaltestellen :
    • für die Linie HélYce (täglich), Rue de la Paix + 17 Gehminuten
    • für die Linie U2 (Montag bis Samstag) Ruban Bleu + 14 Gehminuten

Besucher mit Behinderungen:

  • Körperliche Behinderung: die Fahrten sind für Personen im Rollstuhl nicht geeignet
  • Hörbehinderung: keine speziellen Maßnahmen.
  • Sehbehinderung: erläuternde Kommentare (auf Französisch)
  • Geistige Behinderung: je nach Wetterbedingungen eventuelles Risiko

Mehr Informationen telefonisch unter der Nummer +332 28 540 640

 

Der Kalender 2020 wird am 1. April verfügbar sein.