© Martin LAUNAY

Regionaler Naturpark Brière

Saint-Nazaire ist zwar eine Stadt am Meer, steht jedoch zumindest mit einem Bein auf festem Land… bzw. auf Torf!
Sie ist eine der 21 Gemeidnen, die 1970 den Regionalen Naturpark Brière gründeten.

 

Regionaler Naturpark

Brière

Willkommen in der Brière!

Mit ihren 50 000 Hektar Feuchtgebieten, Kanälen und endlosem Horizont stellt die Brière eines der wichtigsten Feuchtbiotope Frankreichs dar. Saint-Nazaire liegt nicht im Herzen des Moorgebietes, doch Sümpfe und Kanäle gehören zum Naturerbe der Stadt in ihrem nordöstlichen Teil.

Die zweitgrößte Sumpflandschaft Frankreichs

Die Brière ist die zweitgrößte Sumpflandschaft Frankreichs, in der 900 verschiedene Pflanzen bekannt sind und Tausende von Wasservögeln überwintern. Hier können Sie Gänse und Enten, Reiher, Löffler und Sumpfammern beobachten. Die Brière ist all das, und noch viel mehr.

Der Himmel spannt sich fast endlos über die Landschaft, man hört nur etwas Schilf rascheln, in der Ferne erkennt man die Brücke von Saint-Nazaire.

Auf Entdeckungsreise durch die Brière

Land, Wasser, Schilf, Reiher… die Brière ist eine einmalige Landschaft, nur wenige Kilometer von Saint-Nazaire entfernt. Hier finden Sie Tipps und Vorschläge, wie Sie sie am besten erleben können.

  • Das Vogelschutzgebiet

Das Vogelreservat Pierre-Constant erreicht man ab Rozé leicht zu Fuss. Es ist ganzjährig geöffnet, und bietet im Sommer Führungen an. Je nach Jahres- und Tageszeit (am besten früh morgens oder am späten Nachmittag) können Sie Gänse und Enten, Reiher, Löffler und Sumpfammern beobachten.
(Rozé, Saint-Malo-de-Guersac)

  • Rozé

Die Anlage am ehemaligen Schleusenwärterhaus ist ideal für Picknick oder Erkundungen im Moor.
(Rozé, Saint-Malo-de-Guersac)

  • Maison de la mariée

Museum über die früher in Heimarbeit hergestellten Wachsblumen für Brautkränze.
(Île de Fédrun, Saint-Joachim)

  • La chaumière Briéronne

Traditionell eingerichtete Stube eines ehemaligen riedgedeckten Brière-Bauernhauses.
(Île de Fédrun, Saint-Joachim)

  • Musée de la marine en bois

Lokales Museum über die Tradition des Holzschiffbaus.
(Montoir-de-Bretagne)

  • Kerhinet

In diesem kleinen Dorf aus riedgedeckten Häusern befindet sich das Infozentrum des Naturparks.
(Kerhinet, Saint-Lyphard)

Bootsfahrten

Alle

in einem Boot