© Andrea Klose
Entdecken Sie Saint-Nazaire und die Umgebung

mit unseren Greetern

Wie wär’s, wenn Sie Saint-Nazaire und die Brière einmal aus anderer Perspektive entdecken, und zwar in Begleitung eines Einheimischen, der seine Umgebung in- und auswendig kennt und liebt? Er – oder sie – hat Ihnen viel zu erzählen, kann gute Ratschläge geben und Geheimtipps verraten. Es gibt sicher keine schönere Art und Weise, eine Stadt von innen kennzulernen.

 

Saint-Nazaire mit

EINHEIMISCHEN ERLEBEN

Was ist denn ein Greeter eigentlich?

Greeter heißen Besucher willkommen, als wären es Freunde. Sie nehmen sich Zeit dafür, während eines ganz persönlichen Spazierganges ihre Liebe zu ihrer Stadt zu teilen. Ein Greeter ist kein professioneller Stadtführer, sondern sozusagen ein ehrenamtlicher Botschafter seines Heimatortes. Angeboten wird ein Spaziergang, keine förmliche Führung.

Die Greeter-Bewegung entstand 1992 in New York (Big Apple Greeter) und existiert heute in zahlreichen Ländern in der ganzen Welt. Das Verkehrsamt von Saint-Nazaire und umliegenden Gemeinden hat im März 2019 seine erste Greetergruppe gegründet. Dank Presseinformation haben sich zahlreiche Bewohner der Stadt und der Umgebung als Greeter gemeldet.

Wer sind die Greeter?

Die Greeter sind Einheimische, Bewohner von Saint-Nazaire und der Brière, die ihre Umgebung sehr gut kennen und die gern ihre Liebe zu dieser Gegend weitergeben. Sie sind sozusagen unsere Botschafter, und beim gemeinsamen Spaziergang führen sie Sie an ihre Lieblingsorte und verraten ihre Geheimtipps.

Wie kann ich einen Greet finden?

Das ganze Jahr über sind unsere Greeter für Sie da, um ihre Leidenschaft für ihre Heimat mit Ihnen zu teilen.

Wenn Sie Lust darauf haben, Saint-Nazaire und die Brière wie Einheimische zu erleben, wählen Sie einfach ein Thema und reservieren Sie online einen Spaziergang.